Prävention an Schulen

Alle Angebote für Schülerinnen und Schüler sind interaktiv gestaltet und bieten die Möglichkeit individuell auf den Bedarf der einzelnen Klassen einzugehen.

Wir achten auf eine altersgerechte Vermittlung der Inhalte und passen diese auf die Gruppen an.

Die Dauer und Kosten entnehmen Sie bitte den Informationen. Änderungen der Inhalte, Zeit oder Kosten können auf Anfrage ggf. angepasst werden.

Wir sind flexibel und versuchen auf strukturelle Gegebenheiten einzugehen, sofern es sich mit den Zielen und Inhalten der Präventionsveranstaltungen vereinbaren lässt. Vorgespräche sind sehr empfehlenswert.

 

Elternabende finden sie unter  Angebote für Eltern

Nutzen Sie unseren Online-Kalender. Über diesen können verfügbare Termine eingesehen sowie Buchungsanfragen direkt versendet werden. Einfach Wunschtermin(e) auswählen, Formular ausfüllen und abschicken. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen! Der Kalender dient als Organisationshilfe, bei Fragen rufen Sie gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail (Kontaktdaten siehe unten rechts).

Online Kalender

Verfügbar
Gebucht
MDMDFSS
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Lisa Mönch

Lisa Mönch

Heilpädagogin B.A.

Alexandra Huck
Alexandra Huck

Honorarkraft

Sina Sebastian
Sina Sebastian

Honorarkraft

Lisa Mähringer
Lisa Mähringer

Psychologin M sc.

07231 – 92277-21
MAIL

Anthea Brenk
Anthea Brenk

Honorarkraft

Kathrin Faulhaber-Staneker
Kathrin Faulhaber-Staneker

Honorarkraft

Ab Klassenstufe 7

Workshop Jugend und Sucht | ab Kl. 7

Welche Themen beschäftigen die Klasse (Nikotin, Alkohol, Medien oder illegale Drogen)?

Anhand eines interaktiven Workshops werden die Themen, die die Klasse interessieren, bearbeitet. Workshopinhalte sind Entwicklung und Gründe für den Konsum, Risiken und die Entwicklung zu einer Abhängigkeit sowie rechtliche Informationen und Hilfsangebote der Jugend- und Suchtberatungsstelle.

Die Inhalte des Workshops FASD-Kein Alkohl in der Schwangerschaft sind inklusive (s.u.).

Dauer: 180 Minuten | Kosten: 50€

Firewall gegen die Sucht | ab Kl. 7

Was macht die Mediennutzung so faszinierend? Weshalb kann dies Gefahren mit sich bringen? Wie können Jugendliche sich vor einer Abhängigkeit schützen?

Ein guter Schutz besteht aus fachlichen Informationen, ernst genommen werden, eigene Fähigkeiten zu nutzen und genau hinzuschauen. In diesem Workshop sollen dazu die Voraussetzungen geschaffen werden.

Dauer: 120 Minuten | Kosten: 50€

Tom und Lisa feiern eine Party | 7. - 8. Klasse

Tom und Lisa feiern ihren Geburtstag- dieser rote Faden zieht sich für die Schulklasse durch den vierstündigen Workshop zur Alkoholprävention. In einem interaktiven Planspiel sind die Jugendlichen als Geburtstagsgäste beteiligt und lernen spielerisch, wie ein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol aussieht und wie in Gefahrensituationen richtig reagiert werden kann.

Zwischen den Veranstaltungen werden die Eltern durch die Schüler*innen mit einbezogen, um den familiären Austausch zu fördern.

Dauer: 2 x 120 Minuten im Abstand einer Woche | kostenfrei

Gefördert durch GKV-Bündnis für Gesundheit mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a SGB V

KlarSicht MitmachParcours | 7. - 8. Klasse

Der KlarSicht MitmachParcours informiert die Schüler*innen über die Wirkungen und Suchtpotenziale der legalen Drogen Tabak und Alkohol und fördert eine kritische Auseinandersetzung. Das interaktive Angebot möchte die Jugendlichen dabei unterstützen, die Risiken von Alkohol- und Tabakkonsum klarer zu sehen und verantwortungsbewusst zu handeln.

Bei Rollenspielen, Quiz und Diskussionen können sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen einbringen. An mehreren Stationen ist Teamarbeit gefragt, sodass alle ihre unterschiedlichen Kompetenzen einbringen und voneinander lernen können.

Kostenabsprache notwendig

Cannabis - Quo Vadis? | 8. -10. Klasse

Cannabis-Quo Vadis? ist ein zweistündiger, interaktiver Präventionsparcours, der Schüler*innen anhand von Themenstationen fachlich fundierte und realistische Informationen zum Thema Cannabis vermittelt.

Während des Workshops setzen sich die Jugendlichen u.a. mit ihrer eigenen Biografie auseinander, indem sie die Rolle des Cannabiskonsums mit Lebensentwürfen fiktiver Personen in Zusammenhang setzen. Auch Situationen zu Hause  werden durchgespielt und ein Perspektivenwechsel mit Eltern angeregt. Die Jugendlichen erhalten zudem Informationen über das Hilfesystem in ihrer Region.

Dauer: 120 Minuten  Kosten: 50€

Kein Alkohol in der Schwangerschaft | ab Kl. 9

Als Folge von Alkoholkonsum während der Schwangerschaft kann sich eine Fetale Alkoholspektrumstörung (FASD) entwickeln. Dabei handelt es sich sich um eine lebenslange körperliche, geistige und psychische Behinderung, die vermeidbar gewesen wäre. Für die Prävention von FASD ist es von großer Bedeutung zukünftige Eltern über dei verheerenden Folgen von Alkohol während der Schwangerschaft aufzuklären und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu sensibilisieren.

Dauer: 90 Minuten | kostenfrei

Gefördert durch GKV-Bündnis für Gesundheit mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a SGB V

Sicher durch die Klassenfahrt | ab Kl. 9

Die Unsicherheiten im Zusammenhang mit Klassenfahrten sind groß. Dieses Angebot hilft Rahmenbedingungen festzusetzen, Hindernisse abzubauen und sich den Sorgen zu stellen.

In der Vorbereitung auf die Klassenfahrt werden gesetzliche Rahmenbedingungen besprochen sowie allgemeine Erwartungen und individuelle Regelungen geklärt, sodass Schüler*innen und Lehrkräfte sicher durch die Klassenfahrt kommen.

Wichtig: Die Mitwirkung und Auseinandersetzung mit den Lehrkräften ist unbedingt erforderlich!

Dauer: 45 Minuten | kostenfrei

Gefördert durch GKV-Bündnis für Gesundheit mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a SGB V

Cannabis-(K)ein Thema?! | ab Kl. 10

In der Öffentlichkeit, in Schulen, im Freundeskreis oder zu Hause- immer wieder gibt es Gespräche oder Diskussionen über Cannabis. Bei diesem Workshop erwarten Ihre Schülerinnen und Schüler fachlich fundiertes Wissen, aktuelle Informationen (u.a. Recht und Führerschein) sowie einiges zum Thema,,Cannabis Mythen“.

Neben dem Wissenszuwachs geht es auch um die Erfahrungen aus Sicht der Jugend- und Suchtberatungsstelle sowie Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Dauer: 180 Minuten  Kosten: 50€

Zusätzliche Angebote

ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE

Im Rahmen von Projekttagen, Multiplikatorenschulungen, Projekten (Alkoholprävention im öffentlichen Raum usw.) gibt es noch individuell auf die Projekte zugeschnittene Präventionsveranstaltungen, die nicht im Standardprogramm enthalten sind.

ANGEBOTE FÜR LEHRKRÄFTE UND KOLLEGIEN

Diese Angebote können im Rahmen von Pädagogischen Tagen, Lehrerkonferenzen, aber auch für Schulleitungen und für Kleinteams angefragt werden.

  • Vorstellen von Präventionsangeboten und Möglichkeiten der Umsetzung an den jeweiligen Schulen
  • Informationen über die Arbeitsbereiche und Zugangsmöglichkeiten zu Plan B
  • Informationen über Substanzen und Gebrauchsmuster der Klientel bei Plan B, insbesondere bei Cannabis
  • Vorstellung eines möglichen Stufenmodells und Unterstützung bei der Implementierung

Prävention und Frühintervention

Bleichstraße 97
75173 Pforzheim

Fon 07231 – 92277-0
Fax 07231 – 92277-22

praevention@planb-pf.de

Termine können unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse abgestimmt werden.

Träger: Plan B gGmbH